Trial - Sportclub Schönborn e.V. im ADAC

Unsere Motorradecke - alles was wir so privat unternehmen.


Bei bestem Motorradwetter folgten 10 Sportfreunde am Sonnabend dem 29. Juli 2017 früh um 8:00 Uhr dem Ruf der Freiheit. Unser Ziel hieß Zschopau, die Motorradstadt im Erzgebirge. Den ersten Zwischenstopp legten wir auf dem Autohof bei Döbeln ein. Eigentlich wollten wir mit der MZ-Geländesportlegende Harald Sturm in seinem Motorradgeschäft etwas über die guten, alten Zeiten plaudern, aber seine Tochter heiratete genau an diesem Tag. Uns blieb nur der Anblick des alten MZ-Werkes, in dem bis 1993 Motorräder vom Band liefen.

Wir fuhren in die Innenstadt zum Schloss Wildeck. Dort besichtigten wir eine umfangreiche Ausstellung von DKW und MZ-Motorrädern. Darunter waren recht interessante Detaillösungen sowie völlig unbekannte Prototypen. Anschließend war Mittagspause und wir füllten unsere Energiespeicher mit Kaffee, Eis und Döner.

Weiter ging es über Freiberg zur nächsten Pause im schönen Meißen. Der Parkplatz an der Elbe bietet einen schönen Blick auf die Altstadt und die imposante Albrechtsburg. Wir verabredeten einen letzten Stopp an einer Tankstelle in Bad Liebenwerda. Nach letzten Gesprächen untereinander brach nun jeder individuell zu seiner Schlussetappe auf. Bei mir standen 275 Km auf dem Tacho und ganze 2 Liter Super waren noch im Tank. Eine schöne Runde mit netten Leuten und vielen Kurven ging zu Ende. Mein Dank gilt allen für die umsichtige Fahrweise und besonders Arend der unser „Versorgungsauto“ fuhr.
Euer MZ - Wolfgang




2. Ausfahrt des Trialsportclub Schönborn 2017




Am 6. Mai 2017 drehte sich in Schönborn mal wieder alles um Motorräder. Die Classik-Trialfahrer kämpfen auf dem Vereins-gelände um jeden Punkt und die Motorradfreunde, die Straßen für ihr Hobby bevorzugen, trafen sich gegen 9:30 Uhr an der Sparkasse. 23 Sportfreunde, teils „Wiederholungstäter“ aus dem Vorjahr und auch viele neue Gesichter und Maschinen. Das Interesse der Schönborner hielt sich wie auch auf dem Sport-gelände in Grenzen. Mit Duc-Kati war auch erstmal eine junge Frau am Start. Nach den ersten „Benzingesprächen“ und einer kurzen Vorstellung der Fahrtroute fuhren wir bei kühlem aber trockenem Wetter los.

Matthias übernahm die Fahrer der leistungsschwächeren Maschinen und fuhr auf direktem Weg nach Lübben. Der Rest fuhr über Dahme einen kleinen Umweg mit schönen, ruhigen Straßen. Ziel war eine Sammlung eines KFZ-Meisters, die so wohl kein zweites mal zu sehen sein wird. Herr Günter Werner begrüßte uns als Hausherr im DDR-Blaumann und führte uns durch sein Reich. Zu jedem seiner Motoren hatte er eine kleine Geschichte auf Lager und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Dann wurden nacheinander verschiedene Motoren gestartet und der ruhige, kraftvolle Lauf der historischen Technik zog alle in seinen Bann. Nun wollte er uns noch einen Dieselmotor zeigen, den er auf Benzinbetrieb „umgerüstet“ hat. Ein Garagentor öffnete sich und ein 90 Jahre junger amerikanischer Chandler Royal mit Buick 8-Zylinder Reihenmotor rollte lautlos auf den Hof. Dieser seidige Motorlauf beeindruckte alle und nur durch Gas geben wurde er hörbar. Nach 2 Stunden Motoren satt verabschiedeten wir uns von Herrn Werner und seiner wunderbaren Ausstellung.

Nun ging es über Lübbenau und Calau auf ruhigen Landstraßen zur F60 nach Lichterfeld. Dort noch eine kurze Raucherpause und weiter über Finsterwalde nach Schönborn. Hier war unsere Mittagspause vorgesehen und die Mädels des Trialsportclubs hatten für uns Leckeres vom Grill vorbereitet. 150 Km standen am Ende einer schönen Tour auf meinem Tacho und bei netten Gesprächen klang ein unvergesslicher Tag aus. Bitte habt Verständnis dafür, dass Herr Werner uns nicht autorisiert hat, Bildmaterial seiner Ausstellung zu veröffentlichen.

Die Planungen für die 3. Frühjahrsausfahrt 2018 laufen bereits, und Vorschläge und Hinweise auf zukünftige Ausfahrten, Ziele und deren Gestaltung sind gern gesehen.
Bis dahin und immer schön oben bleiben!
Euer MZ - Wolfgang
Klick für weitere Informationen





1. Ausfahrt des Trialsportclub Schönborn 2016


Marktplatz in Torgau

Bei bestem Wetter trafen sich 20 Motorradfreunde am 29. Mai 2016 um 10:00 Uhr am Schönborner Platz des Friedens zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Die weiteste Anreise hatte ein Sportfreund aus Gröditz, der mit 1500 cm³ auch das hubraumstärkste Motorrad fuhr. Nach einer kurzen Fahrerbesprechung starteten die kleineren Maschinen unter der Leitung von Matthias Kempe und Walter Mahl, auf MZ TS150 und RT125.
10 Minuten „Vorsprung“ ließen ihnen die Fahrer mit den schnellen Maschinen und folgten dann, angeführt von der MZ 1000 S, deren Fahrer die Route ausgesucht hat.

Kaum Verkehr auf den Straßen ließ uns gut vorankommen und zum ersten Stopp an der Prettiner Fähre hatten wir die Reifen warmgefahren und die 1. Gruppe fast eingeholt. Eine Raucherpause und natürlich viel „Benzingespräche“ folgten am Sachsen-Anhaltinischen Elbufer. Die Fähre brachte uns sicher über die Elbe ins sächsische Dommitzsch. Nun fuhren wir gemeinsam weiter nach Torgau und gefühlte 1000 PS fielen auf dem Marktplatz ein. Wir stellten uns vor dem altehrwürdigen Rathaus in einer Reihe auf und schon zückten Passanten ihre Smartphones und knipsten eifrig die Raritäten auf 2 Rädern.

Nun war Mittagspause und ein Großteil der Fahrer steuerte den Imbiss direkt an der Elbe an. Der Gastwirt war mit dem Ansturm etwas überfordert, aber irgendwann hatten alle Ihr Mittagessen. Gut gestärkt fuhren wir weiter in Richtung Riesa. Bei Mühlberg überquerten wie die Elbe auf der neuen Brücke und fuhren über Wahrenbrück wieder nach Schönborn auf die schattige Waldbühne. Ein Rundgang durch das Trialsportgelände und natürlich Benzingespräche beendeten die 126 Km lange Ausfahrt. Einige Sportfreunde blieben noch auf der Waldbühne und ließen den schönen Tag bei einem Feierabendbierchen und leckeren Steaks vom Grill ausklingen.

Als Euer „Anführer“ bei dieser 1. Ausfahrt bedanke ich mich für die vorausschauende und sichere Fahrtweise aller Teilnehmer. Dies und die durchweg positive Resonanz lassen nur einen Schluss zu – es wird eine Fortsetzung geben!
Euer MZ - Wolfgang





Die 1. Fahrtroute als PDF-Datei.

Trial - Sportclub Schönborn e.V. • Vorsitzender: Olaf Winde • Eichwald 6 • 03253 Schönborn • Tel.: 01629304285 • Mail: info@tsc-schoenborn.de